Skip to main content

Die alte Mikrowelle im neuen Glanz erstrahlen lassen

Jeder kennt das Problem von weißem Plastik, nach längerer Zeit wird es gelb und sieht nicht mehr besonders ansehnlich aus. Dies geschieht durch die Sonneneinstrahlungen und egal wie teuer eine Mikrowelle war, die weißen Plastikteilchen vergilben. Auch wenn die Mikrowelle nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt war, es passiert trotzdem nach einiger Zeit. Aber was hilft dagegen, entweder Sie verbannen Ihre Mikrowelle gleich von Anfang an in einen Schrank oder kaufen sich keine weiße Mikrowelle. Wenn Sie aber schon eine vergilbte Mikrowelle besitzen, haben Sie nicht mehr allzu viele Optionen. Entweder Sie kaufen Sie neu oder entscheiden sich der Mikrowelle einen neuen Anstrich zu verpassen.

Sie haben mehrere Optionen, wenn Sie die zweite Methode wählen wollen. Sie können entweder mit Folien, Plasti Dip, Sprühdosen oder Airbrush ihre Mikrowelle verschönern. Folien bestehen aus Plastik und lassen sich mit Hitze über die Mikrowelle ziehen. Danach müssen Sie mit einem Messer Löcher in die Folie schneiden, damit Sie die Knöpfe und Displays bedienen können. Hier ist es wichtig, dass Sie die Mikrowelle vorher sehr gut reinigen. Sonst kann die Folie nicht richtig halten. Sie sollten im Übrigen bei jeder Methode die Mikrowelle gründlich reinigen, dazu gehört es auch, die Mikrowelle von Fetten und Ölen zu befreien. Bei Plasti Dip können Sie einfach die Sprühflasche nehmen und die Mikrowelle ansprühen. Danach ritzen Sie wie bei der Folie die Umrandungen aus. So können Sie den Dip von den Dingen entfernen, wo er nicht sein soll. Dies ist auch ganz einfach und wenn Ihnen der Farbton nicht gefällt, können Sie alles wieder abziehen. Dieser Dip wird wie auch die Folie bei Autos verwendet. Sie können aber auch mit normalem Lack Sprühflaschen Ihre Mikrowelle zu neuem Glanz verhelfen. Hierzu müssen Sie jedoch vieles abkleben oder die Mikrowelle in Ihre Einzelteile zerlegen. Wenn Sie jedoch richtig kreativ werden wollen, können Sie mit einer Airbrush auch richtige Kunstwerke auf Ihre Mikrowelle zaubern. Wenn Sie hierzu weitere Infos wissen wollen, schauen Sie bei diesem Airbrush Set Ratgeber nach.

Was sollte ich nehmen: Folie, Plasti Dip, reguläre Sprühlacke oder Airbrush?

Mikrowelle kaufenIch würde persönlich Plasti Dip wählen. Sie können, wenn Ihnen das Endresultat nicht gefällt, einfach wieder die Farbe abziehen. Das Auftragen ist dabei viel einfacher als bei einer Folie, besitzt jedoch den gleichen Komfort, dass die Mikrowelle nicht abgeklebt oder auseinander gebaut werden muss. Auch müssen die Teile nicht angeschliffen werden, damit die Farbe drauf hält. Dies müssen Sie zum Beispiel beim Airbrushen oder bei manchen Lack Sprühdosen machen.

Wie sieht die Vorbereitung aus?

Als erstes müssen Sie die Mikrowelle gründlich reinigen. Am besten Sie verwenden ein gutes Reinigungsmittel, damit auch wirklich keine Rückstände mehr vorhanden sind. Danach kommt es darauf an, was Sie machen möchten. Wenn Sie Plasti Dip verwenden, reicht dies schon und Sie können sofort sprühen. Dies gilt auch für eine Folie. Bei den anderen beiden Möglichkeiten müssen Sie die Mikrowelle entweder abkleben oder auseinander bauen. Danach kann es sogar von Vorteil sein, die zu sprühenden Teile abzuschleifen, damit die Farbe besser darauf haftet.

Mein Fazit

Wer eine alte vergilbte Mikrowelle besitzt und diese nicht wegschmeißen will, ist das Aufarbeiten eine super Möglichkeit. Sie sparen nicht nur Geld, sondern tun Ihrer Umwelt sogar noch etwas Gutes. Mikrowellen werden auch nicht mit der Zeit schlechter wie Akkus oder ähnlichem. Deswegen kann ich jedem nur empfehlen es vor einem neuen Kauf einmal mit Plasti Dip zu versuchen. Hier gibt es viele schöne Farben zur Auswahl und Sie können so in Ihrer Küche ein richtiges Highlight schaffen.